Skip to content

kann man als Nicht-Vereinsspieler an einem Tischtennis Turnier teilnehmen?

kann ich als nicht Vereinsspieler, war noch nie im Verein, an Tischtennis Trunieren teilnehmen? Durch ständige Auslandseinsätze konnte ich nie aktiv am Vereinsleben teilnehmen, spiele jedoch sehr engagiert und regelmäßig. Bin 58 und würde gerne mal den Turnierstress erleben. Für eine Hobbygruppe bin ich wohl zu stark.
Das hängt letztendlich immer von der Ausschreibung ab. Es gibt eine Reihe von inoffiziellen Hobbyturnieren für Freizeitspieler, die aber oft selbst organisiert sind. Die offiziell gemeldeten Tischtennisturniere werden in unterschiedlichen Turnierklassen gespielt. Um dort mit zu spielen muß man in einer Wettkampfklasse gemeldet sein. Es gibt allerdings einige Möglichkeiten, doch teilzunehmen. Oft kann man mit der Turnierleitung sprechen, ob man nicht doch starten darf. Gerade bei kleineren regionalen Turnieren dürfte dies möglich sein. Dann gibt es manchmal Zusatzturniere wie Vorgabe- oder Brettchenturniere, die keine Einschränkung haben. Außerdem bieten inzwischen einige Veranstalter auch eine Hobbyklasse an. Dafür solltest Du die Ausschreibungen im Tischtennis Turnierkalender genau studieren. Wenn Du aber häufig Turniere spielen willst, könnte es sich lohnen, daß Du Dich einfach in einem Tischtennisverein anmeldest und Dich als "Ersatzspieler" in einer Mannschaft aufstellen läßt.

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Pavatar, Twitter, Identica, Gravatar, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!