Skip to content

Wie sind die Tischtennis Marken zu ihrem Namen gekommen?

Das ist etwas, was die wenigsten Tischtennis Spieler wissen.

Was steckt eigentlich hinter diesen tollen Namen wie Joola, Donic usw., bzw. wie sind die Namen entstanden. Wir sind es gewöhnt, daß die Firmennamen uns etwas über das Produkt sagen wollen (Microsoft) oder heute reine Fantasienamen sind (google).

Bei vielen Tischtennis Marken, bei denen man den Fantasienamen vermutet, steckt allerdings etwas sehr Bodenständiges dahinter.

Joola

Joola wurde aus einen Sportgeschäft Namens Joost in Landau gegründet.

Donic

Donic wurde von Frank Schreiner und Doktor Nicklas gegründet. Dr. Nicklas ist längst aus der Firma ausgestiegen und beliefert mit seiner eigenen Firma ESN (Hersteller von Tischtennis-Belägen) alle großen Tischtennismarken.

Wenn auf Deinem Tischtennisbelag "Made in Germany" steht, kommt er von ESN

Tibhar

Das Unternehmen wurde von Tibor Harangozo gegründet.

bei anderen steckt auch gar nichts dahinter Butterfly z.B. heißt Schmetterling und ist einfach ein Name

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

John Doe am :

John Doe eigentlich würde die deutsche Übersetzung von Butterfly eher Sinn machen, oder kann man mit einem Schmetterling etwa gar nicht schmettern? ;-)

Kommentar schreiben

Pavatar, Twitter, Identica, Gravatar, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!