Skip to content

Mitgliederrückgang im Tischtennis erstmals gestoppt

Der Deutsche Tischtennis-Sport hat im zu Ende gehenden Jahr 2015 ein deutliches Mitglieder-Plus erfahren: gegenüber dem Vorjahr 2014 und vielen Jahren davor stiegen erstmals die Mitgliederzahlen wieder an. Dabei ist die Zahl von 21.974 an mehr Mitgliedern (ca. 2 pro Verein in Deutschland) zunächst einmal beachtlich. Dennoch rangiert die (selbsternannte) populärste Freizeit- und Breitensportart Tischtennis nach wie vor nicht unter den TOP 10 der mitgliederstärksten Spitzenverbände in Deutschland.

Rangliste 2015 aller SPITZENVERBÄNDE (nach Mitgliedschaften)
 

  1. Deutscher Fußball-Bund  6.889.115
  2. Deutscher Turner-Bund  4.970.104
  3. Deutscher Tennis Bund   1.413.995
  4. Deutscher Schützenbund  1.356.900
  5. Deutscher Alpenverein 1.053.410
  6. Deutscher Leichtathletik-Verband 822.646
  7. Deutscher Handball-Bund  767.326
  8. Deutsche Reiterliche Vereinigung  690.200
  9. Deutscher Behindertensportverband 640.362
  10. Deutscher Golf Verband 639.137
  11. Deutscher Tischtennis-Bund  610.521
  12. Deutscher Schwimm-Verband  562.273
  13. Deutscher Skiverband  560.516
  14. Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft 549.781

Es bleibt abzuwarten ob eine Trendwende eingeläutet wurde oder ob es sich einen einmaligen Effekt handelt.

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bojan am :

BojanGut das es wieder aufwärts geht, aber in die Top 10 sollten wir doch langsam mal wieder kommen.. Grüße Bojan

Kommentar schreiben

Pavatar, Twitter, Identica, MyBlogLog, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!