Skip to content

Suchmaschinenoptimierung (Seo) am Beispiel von Tischtennisplatte

oder daß gut optimierte Seiten leider nicht automatisch gute Seiten sind.

Bekannt ist das Phänomen schon seit langem, aber bewußt geworden ist mir eben mal wieder. Die Suchergebnisse bei Google liefern in vielen Fällen gut optimierte Seiten aber nicht immer (oder immer seltener) auch gute Seiten. Wie kommt das?

Es gibt verschiedene Kriterien, nach denen Google die Reihenfolge der einzelnen Seiten für die Ergebnisse zu einer Suchanfrage bewertet. z.B. alter der Seite, Verlinkung von anderen Seiten und auch die Häufigkeit des Suchworts (häufig aber nicht übertrieben)

Eben bin ich über eine Seite gestolpert, die für den Begriff "tischtennisplatte" optimiert wurde. Da die Seite gut optimiert ist, wird sie in Suchmaschinen auch gut gefunden.

optimiert auf Tischtennisplatte

Der Seitenbetreiber hat offensichtlich einige Ahnung von Suchmaschinenoptimierung. Diese Seite wird für den Begriff Tischtennisplatte optimiert und das Wort taucht 26 mal im Text auf, er hat das Keyword außerdem in die H2 und H3 Überschriften platziert. So weit so gut. Aber das war es leider schon. Von Tischtennis bzw. Tischtennisplatten scheint er sich nicht kundig gemacht zu haben.

In den 1960er Jahren war die Tischtennisplatte ein gewohnter Anblick im Garten oder auf der Terrasse von Einfamilienhäusern. Selbst auf Kinderspielplätzen fand man sie. Tischtennis war ein beliebter Familiensport....Mittlerweile ist der Anblick einer Tischtennisplatte im Garten oder Hobbykeller eher selten. Doch der Sport bietet nach wie vor viel...

ach so - was will er dem geneignen Leser mitteilen?

..Auch sollte das Gestell fahrbar sein. So ist die Tischtennisplatte leichter bewegbar, kann bei einem starken Regenguss schnell einmal an einen geschützten Ort gefahren werden...

 ist sie nun wetterfest oder nicht? Was für ein dummes Zeug. Aber es kommt noch besser:

Indoor heißt nicht, dass die Tischtennisplatte nicht auch im Freien zum Einsatz kommen kann.... Die Spanplatte verträgt keine Feuchtigkeit, und so kann auch schon Morgentau die Tischtennisplatte aufquellen lassen.

Doch INDOOR heißt genau das: geeignet für den Gebrauch innen. Die Oberfläche ist auch sehr empfindlich gegen Sonneneinstrahlung nicht nur gegen Feuchtigkeit.

Die meisten Tischtennisplatten, die im Handel angeboten werden, haben Turniermaße. Sie sind 2,74 Meter lang, 52,5 Zentimeter breit und 76 Zentimeter hoch.

Wie breit ist eine Tischtennisplatte? 52,5 cm?

Sie reichen von der Tischtennisplatte für Anfänger bis hin zur Profi-Tischtennisplatte mit ITFF-Zulassung,..

ITFF? wer ist das denn? ITTF vielleicht

und dann ist das auch ziemlicher Murks. Wettkampftische entsprechen der Klasse A der EN-Norm 14468-1. Eine ITTF Zulassung ist nicht für den Vereinssport notwendig, sondern nur bei internationalen Spitzenwettkämpfen und national in der Bundesliga.

..eine Wettkampf-Tischtennisplatte kann um die 1000 Euro kosten.

wo denn? 400 - 800,- Euro - mehr nicht

Wer sich eine neue Tischtennisplatte zulegt, sollte darauf achten, dass man sie hälftig hochklappen kann. Auf diese Weise kann man auch gegen sich selbst spielen.

das ist ein toller Tip!

es ist übrigen ein Tischtennistisch, es heißt auch nicht "Plattentennis".

Daher macht es Sinn, sich auf Fachseiten zu informieren und nicht dem optimiertem Text von Ahnungslosen zu vertrauen.

Leider ist die Qualität des Inhalts nicht immer sofort erkennbar. Dies macht es für Interessenten natürlich besonders schwierig.

zu empfehlen ist der Text Informationen zur Auswahl einer Tischtennisplatte

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

BTTV am :

BTTV Nachdem bei tischtennis.com auch ein Tischtennisshop angegliedert ist, dürfte doch das Ziel dieser Seite klar sein. Kunden anlocken und zum Shop führen. Allerdings findest sich diese Seite bei Google an Position 28. Die wenigsten User kommen so weit. Wer nicht auf Seite 1 steht (und dort möglichst weit oben), hat eh keine Chance.

Tjark am :

Tjark Ob das nun wirklich "SEO " ist ? Egal - wer vorne ist hat recht!

BrandPartisan am :

BrandPartisan Content ist eben immer noch King... wenigstens das hat sich nicht geändert :D

Kommentar schreiben

Pavatar, Twitter, Identica, Gravatar, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!