Skip to content

Profi Tischtennisschläger

Hallo liebes tischtennis.biz-Team,

ich (17 Jahre) spiele seit kurzem (3-4 Monate) wieder Tischtennis und wollte mir jetzt einen neuen Tischtennisschläger zulegen.

Habe dann recherchiert und bin auf ihr Angebot gestoßen:

Profi Tischtennisschläger

ArtNr.: 701080 Joola Cat, Joola Mambo Stiga Chop&Drive.

Das hat mir auch recht gut gefallen, passt auch voll zu meinem Spielstyl, nur habe ich keine Ahnung, was das mit den Dicken der Tischtennisbeläge auf sich hat. Also ich sag mal so, mit der Vorhand bin ich schon recht gut, ziehe sobald es ansatzweise geht auch schon alles recht sicher drüber. Nur mit der Rückhand bin ich net so gut halt, also wäre es da meiner Ansicht nach besser den Belag ein bisschen sicherer zu wählen.

Wäre ganz nett, wenn sie mir da etwas vorschlagen könnten mit der Dicke der Beläge oder vielleicht auch ein komplett anderer Tischtennisschläger oder so.

Danke schonmal für ihre Antwort;-)

Mit freundlichen Grüßen

Der Profi Tischtennisschläger ist so aufgebaut, daß er Deine Spielweise unterstützt. Mit dem schnelleren Joola Mambo kann man besser und leichter Topspin ziehen. Der Stiga Chop&Drive ist für die sichere Rückhand. Er ist langsamer und bietet so mehr Sicherheit.

Bei den Belagstärken würde ich die "sichere" Variante in Deinem Fall wählen. D.h. den Joola Mambo in 1,8mm und den Chop&Drive in 1,5mm.

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Pavatar, Twitter, Identica, Gravatar, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!