Skip to content

Spinni & Noppi - die neue Witzigkeit

Da kommt mir doch eben eine Email mit dem ultimativen Weihnachtsangebot ist mein Postfach:

Der TTC Zugbrücke Grenzau bringt einen Kalender 2010 mit Bildern der Vereine der 1. Bundesliga auf den Markt.

so weit so gut. Aber das wird beworben mit Spinni und Noppi:

Bei den beiden lustigen "Figürchen" kennt die Witzigkeit keine Grenzen mehr. Aber das scheint inzwischen gute Tradition zu haben:

Auch die Maskottchen der letzten WM waren mehr als Grenzwertig.

Mit dem netten Namen Ping und Pong haben diese Bärchen unsere Herzen erobert:

Aber auch die witzigen T-Shirts werden immer witziger. Aber vielleicht liegt es auch nur am schnöden Mammon: Waren die ersten Modelle "wenn Tischtennis einfach wäre, würde es Fußball heißen" in der Tat recht gut, wirkt das aktuelle Modell mit 

"...hoher Ball verschossen, ...3. Aufschlagfehler, aber beim 1. Netzball pöbeln!" doch recht gequält. Auch schade, daß der erste gute Spruch inzwischen für viele Sportarten zu Kasse gemacht wird:

"Wenn Skifahren einfach wäre, würde es Snowboarden heißen!"

aber auch umgekehrt läßt sich Geld verdienen:

"Wenn Snowboarden einfach wäre, würde es Skifahren heißen!"

und wie häufig im Leben stimmt die alte Weisheit "Manchmal ist weniger mehr"

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Pavatar, Twitter, Identica, Gravatar, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!