Skip to content

Nur ein Tischtennistisch pro Halle erlaubt - schön wäre es

Nur ein Tischtennistisch pro HalleMan konnte in der NWZ Online lesen, dass beim TSG Hatten-Sandkrug das Tischtennistraining mit nur einem Tisch pro Halle erlaubt sei. So könne man sich zu zweit zu bestimmten Terminen verabreden und 2 Stunden trainieren. Das wäre ein auch für uns ein tolles Angebot. In Göttingen ist das leider nicht so.

Seit dem Lockdown im Herbst durften wir nicht mehr in die Hallen. Die Hallen sind in Göttingen für den Spiel- und Trainingsbetrieb geschlossen. Das ist besonders im Winter hart. Es fehlt mir einiges, wenn ich in dieser grauen Jahreszeit nicht in die Halle komme.

Man findet mal Zeit für einen Winterspziergang oder sogar für eine Wanderung im Harz, dank des Lockdowns sogar unter der Woche.

Aber ohne Tischtennis fehlt doch einiges. Mir würde es gefallen, mich ab und zu mal für eine Einheit in der Halle zu verabreden. Natürlich wäre es noch besser, wenn dieser Spuk endlich vorbei wäre und wir auch mit mehreren eine Trainingseinheit absolvieren könnten.

Wie ist es bei euch, dürft ihr in die Halle?





Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!