Skip to content

Welche Tischtennisplatte soll ich nehmen?

Hallo,

ich möchte mir gerne meinen Kindheitswunsch erfüllen und eine eigene Tischtennisplatte zu legen.
Ich habe mir die verschiedenen Modelle von Cornilleau und Kettler angesehen und eigentlich immer geschaut ob das Gestell einen massiven Eindruck macht. Und bin im Moment bei den Cornilleau Modellen 250, 300, 500 oder der Kettler Champ 5.0 hängen geblieben.

Welche Tischtennisplatte wäre denn Ihre Empfehlung für die Kriterien: Familie mit Kindern, Hobbbyspieler, sicherer Stand, Sommer draußen, Winter drinnen, allein bespielbar.


Für Deinen Bedarf benötigst Du eine wetterfeste Outdoor Tischtennisplatte. Kettler und Cornilleau haben ein unterschiedliches System der Oberflächen. Kettler Tischtennisplatten haben eine Oberfläche aus Alu Verbund. Verbund Platten haben immer das Problem, daß sie nur so gut sind wie der Verbund ist.

Aus unserem täglichen Geschäft wissen wir, daß gerade bei Kettler Tischen sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht wurden. Bei einigen Kunden haben die Platten sehr lange gehalten, bei anderen sind sie irgendwann aufgequollen. Nur leider kann man dies vorher nicht wissen. Cornilleau Tischtennisplatten haben eine Melaminharzoberfläche. Diese ist absolut wetterfest. Man kann ein Loch hinein bohren (was man natürlich nicht tun sollte) Dann hat man zwar ein Loch aber der Tisch bleibt absolut wetterfest.

Die patentierte MATTOP Melaminharzplatte hat neben der sehr hohen Blendfreiheit ein absolut gutes Absprungverhalten. Selbst als Wettkampfspieler spiele ich sehr gerne an den Cornilleau Outdoor Tischen mit Mattop.
Für Deine Kriterien Familientauglich, Hobbyspieler, sicherer Stand, wetterfest, eine Seite klappbar sind alle Modelle Cornilleau Sport 250M, 300M, 400M und Cornilleau Sport 500m ohne Einschränkung zu empfehlen.

Der 300 ist der Einstiegstisch für Familien. Die anderen Modell unterscheiden sich dann in der stärkeren Oberfläche (300S mit 5mm; 400M mit 6mm und der Sport 500M mit 7mm). Hinzu kommen etwas stärkere Untergestelle und ein Kleinigkeiten wie z.B. höhenverstellbare Füße.

Wenn man sich nun fragt, was ist letztendlich die richtige Empfehlung, welche Tischtennisplatte soll es sein, hängt die Antwort von anderen Kriterien ab.

  • Wie gut ist mein technisches Tischtennisspiel?
  • Wie stark wird die Tischtennisplatte beansprucht

 


Als normaler Hobbyspieler wird man sehr wohl und deutlich den Unterschied zwischen einer einfachen Melaminharzplatte und einer MATTOP 5mm merken. Ob die MATTOP Platte 5,6 oder 7mm stark ist wird man bei regelmäßigem Spiel zu schätzen wissen.

Für die "normale Familie" ist der Cornilleau Sport 250M oder 300M sehr zu empfehlen. Wenn die Tischtennisplatte allerdings intensiver z.B. in einer Hausgemeinschaft genutzt wird, würde ich zum Cornilleau Sport 500M raten.

alle Informationen zu den wetterfesten Cornilleau Tischtennisplatten und Bestellmöglichkeiten findest Du hier: Cornilleau Tischtennisplatten bei Tischtennis.biz
 

 

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Pavatar, Twitter, Identica, Gravatar, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!