Skip to content

Suche Hobby Tischtennisschläger

Cornilleau Perform 500 - Hobby TischtennisschlägerSehr geehrte Damen und Herren,

ich bin über das Internet auf Ihre Homepage gestoßen und bräuchte eine Beratung. Wir haben eine Tischtennisplatte zuhause. Wir möchten nicht professionell spielen, aber wir möchten gern Tischtennis-Schläger die gut in der Hand liegen. Es würde ein Anfängerschläger völlig ausreichen. Was könnten Sie mir empfehlen? Bekomme ich einen solchen Schläger bei Ihnen überhaupt? Mit freundlichen Grüßen

"Suche Hobby Tischtennisschläger" vollständig lesen

für welcher stationären Tischtennistisch sollten sich TT-Vereine entscheiden?

Cornilleau 510 M im EinsatzAuf vielen Spielplätzen und Schulhöfen stehen feststehende Tischtennistische, meist Betontischtennisplatten.

Das ist auch gut so. Viele Kinder nutzen diese und kommen so mit Tischtennis in Kontakt. Wenn wir Glück haben finden einige von ihnen den Weg in den örtlichen Tischtennisverein.

Gibt es aber aus Sicht des Tischtennisvereins einen Tisch, den man bevorzugen sollte?

"für welcher stationären Tischtennistisch sollten sich TT-Vereine entscheiden?" vollständig lesen

Materialberatung Tischtennisbeläge und Holz

Hallo,

ich benötige Hilfe :)

Ich bin ein unterklassiger Spieler (45 Jahre, übergewichtig), mit schlecht ausgeprägter Technik. Ich habe in meiner Jugend 4 Jahre gespielt, dann 25 Jahre Pause gemacht und nun wieder 4 Jahre dabei. Meine "Technik" habe ich mit langem Armzug gelernt auf dem 38mm Ball, Mitte der 80er.

Klar ist, ich bin ein schlechter Spieler und bin sehr unsicher. Allerdings spiele ich auch (so meine ich) das falsche Material (oder nicht??).

Mein Spiel ist fast immer nah am Tisch, viel Schupf, manchmal Konter, selten Schuss und Topspin. Mein Rückhand Spiel ist sicherer und technisch ausgereifter als meine Vorhand. Auf der Rückhand kommen ab- und an auch mal ein Topspin, auf der VH gelingen mir diese nur sehr selten; ich bewege mich einfach zu schlecht und meine Topspins sind zu langsam und nur halbherzig durhcgezogen, sodass viele im Netz landen, oder keine Flugkurve haben und drübergehen.

Klar ist, ich müsste mehr trainieren, aber dazu fehlt mir bei Beruf und Familie die Zeit, sodass ich eigentlich immer nur einmal in der Woche spiele. An echtes Systemtraining ist in meinem Verein auch nicht zu denken.

Nun zu meiner Frage:

Mir geht es vor allem darum, die nötige Sicherheit in meinen Schlägen zu haben. Der direkte Punktgewinn wird wenn überhaupt über die Rückhand mit Topspin nach einem Schupfduell am Tisch erzielt. Alternativ ein VH Schuss nach einem Schupfduell, wenn sich die Möglichkeit ergibt.

Welches Holz und welche Beläge wären für ein solches Spiel (viel Schupf, manchmal Konter und RH Topspin) in welcher Stärke zu empfehlen bei einem Spiel nah am Tisch bei sehr geringer Spielstärke?

Danke im Voraus

Ein verzweifelter Tischtennis Liebhaber.

 

"Materialberatung Tischtennisbeläge und Holz" vollständig lesen

Outdoor Tischtennisplatte - möglichst leise

Tischtennisplatte Cornilleau 300S CrossfireHallo, wir, ohne Profiambitionen, suchen eine familienfähige Outdoor Tischtennisplatte, Kategorie Cornilleau 300 S Crossover, für zwei Erwachsene und zwei Kinder (derzeit 6 und 8). Da sie in einem Reihenhausgarten stehen und benutzt werden soll, wollen wir eine möglichst leise Platte, um unsere Nachbarn und unsere Oma möglichst wenig zu nerven. Gibt es da Unterschiede zwischen Herstellern und Modellen, und können Sie uns eine bestimmte Tischtennisplatte empfehlen? Oder bestimmte Bälle ... :-) ? Danke für Ihre Auskunft!!

"Outdoor Tischtennisplatte - möglichst leise" vollständig lesen

Cornilleau Racer oder Target Force

Hallo, ich spiele auf der VH gerne aus der Halbdistanz, blocke aber auch mal vorne. Nun die Frage, welchen Tischtennisbelag  von den beiden (Cornilleau Racer oder Cornilleau Target Force) mir hierbei mehr dienlich sein könnte. Gibt es da große Unterschiede? Ist der Target Sound oder Force einfach nur noch katapultiger? Wie ist es mit der Kontrolle? Danke und viele Grüße, M.S.

"Cornilleau Racer oder Target Force" vollständig lesen

OSP Blades - Tischtennishölzer der Extraklasse

OSP Blades heißen die Tischtennishölzer aus der feinen Holzmanufaktur von Robert Palatinus in Ungarn. Robert Palatinus ist schon viele Jahre im Geschäft und hat früher die legendären Stiga Hölzer gebaut, für die heute Liebhaber einige hundert Euro zahlen. Diese alten Stiga Hölzer gelten heute immer noch als Maß aller Dinge unter den Tischtennishölzern.

 

"OSP Blades - Tischtennishölzer der Extraklasse" vollständig lesen

Ich suche einen klassischen Tischtennisbelag

Hallo,
 
ich suche nach einem klassischen Belag, der maximal Spin im VH-Topspin liefert, aber auch sicher im Block/Konter ist. Der Donic Coppa liegt mir fürs direkte Spiel, ist aber zu wenig dynamisch im Topspin. Der Shifter triffts ganz gut, könnte aber noch mehr Spin liefern und die Haltbarkeit ist nicht so toll. Er hat aber ein sehr dynamischen Spielgefühl, zwischen Klassiker und FKE-Berläge.
Der Adidas P7 kombiniert aufgrund des harten Schwamms mit dem weichen Obergummi die Eigenschaften sehr gut, ist mir aber aufgrund des Katapults etwas zu schnell / unkontrolliert für mich.

Jetzt bin ich auf den Cornilleau Drive Speed / Spin aufmerksam geworden. Leider finden sich nirgends Spielberichte. Können Sie sagen, wie sich die Beläge im Vergleich zum Donic Coppa oder dem Andro Shifter in Sachen Härte, Tempo und Spin verhalten? Wie vergleichen sich die Obergummis mit den Referenzbelägen?

"Ich suche einen klassischen Tischtennisbelag" vollständig lesen

Sponeta S5-73e versus Cornilleau Sport 500M und EN 14468-1

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich interessiere mich fuer eine Outdoor-Tischtennisplatte und schwanke zwischen den Modellen Sponeta S5-73e und Cornilleau Sport 500M.

Etwas irritiert bin ich über die Spezifikationen.

Die Sponeta S5-73e Melaninharzplatte ist 4mm dick, kostet 400 Euro und erfüllt die Norm B.

Eigenartigerweise erfüllt Corniellau 500M - obwohl 7 mm dick, und mit 650 Euro detulich teurer - nur die Norm C!!

Wie passt das zusammen. Überall heißt es, die Cornilleau ist die wertiger Platte ("je dicker die Platte, desto besser") aber in Bezug auf das Ballsprung/rücksprung  Verhalten scheint sie dann doch im Nachteil zu sein.

Können Sie den Sachverhalt erläutern??

 

"Sponeta S5-73e versus Cornilleau Sport 500M und EN 14468-1" vollständig lesen

Sponeta 5-72e oder Cornilleau 500M

Hallo, nachdem mein Vorzugsmodell (Biertischvariante) leider ausverkauft ist :-), schwanke ich aktuell zwischen Sponeta 5-72e und Cornilleau Sport 500M. Für mich stellt sich die Frage, ob wir als normale Hobbyspieler-Familie wirklich den großen Unterschied bemerken werden, der fast 300€ Mehrpreis rechtfertigt. Das Rücksprungverhalten sollte ja bei beiden recht gut sein, merkt der Hobby-Spieler den Unterschied der beiden überhaupt? Wir werden vor allem auf leicht unebenem Rasen und in der Garageneinfahrt spielen. Hat da eine der beiden Platten einen Vorteil im Ausgleich der Unebenheit? Cornilleau gibt 10 Jahre Garantie auf die Platte, ich hoffe aber, dass sich Sponeta nicht nach 2 Jahren komplett verzieht, wie manche Billig-Platte. Interessanterweise haben Sie keine Kettlertische im Angebot. Sind diese deutlich schlechter. Es gibt ja die Meinung, dass diese vom Spielverhalten eher an die Indoor-Platten herankommen.

"Sponeta 5-72e oder Cornilleau 500M" vollständig lesen