Skip to content

Bin auf der Suche nach dem optimalen Tischtennisschläger

Ich bin immer noch auf der Suche nach einen optimalen Tischtennisschläger.
Leider ist dieses einen Wissenschaft für sich.
Könnten Sie mir evtl. Empfehlungen aussprechen?

Mein Spielertyp:

QTTR-Wert ca. 1400

Vor ein paar Jahren hatte ich immer ein OFF Holz Oder OFF - Holz, was mir allerdings Probleme machte war das Schupfen, oft gingen die Bälle hinter die Platte. Dann legte ich mir ein Cornilleau Hinotec ALL+ zu, womit ich besser zurecht kam. Als
Beläge habe ich Cornilleau Pilot Advance Vorhand 1,8 mm und Rückhand 2,0 mm.
Diese Kombination ist ganz okay, allerdings nicht perfekt.

Meine Topspin Vorhand kommt bei starkem Unterschnitt kaum bzw. wird ins Netz gezogen. Auf meiner Rückhand spiele ich auch Topspin allerdings nur wenn die Bälle relativ kurz kommen, umso länger die Bälle kommen, umso mehr geht es ins Schupfen.
Mit dem Pilot Control konnte ich gar nichts anfangen, vor allem weil der passive Block auf der Rückhand einfach ins Netz viel, was beim Advance nicht der Fall ist, hier kommt der passive Block sehr gut.

Ich vermisse in meinem Spiel allerdings die Spinfreudigkeit der Beläge, die Gegner können relativ leicht anziehen oder mir die Bälle um die Ohren hauen.

Sollte ich auf der Rückhand evtl. mal einen Anti ausprobieren? Alligator??

Auf der Vorhand bräuchte ich einen Topspinbelag und Sicheren Schupfbelag, und evtl. mehr spinfreudigeren Belag der aber das Tempo vom Advance-Belag beibehält. Ziemlcih schwierig alles.
Mit der Rückhand schieße ich auch mal sehr gerne wenn die Bälle höher kommen, was ganz gut klappt, und das besser als auf der Vorhand.....

Probiert man ein neues Holz aus, ist das Holz gut für meinen Spielertyp?
Oder einfach andere Beläge ausprobieren?

Ich weiß es nicht
Vielleicht haben Sie einen Rat?
"Bin auf der Suche nach dem optimalen Tischtennisschläger" vollständig lesen

Linkshänder der mit rechts Tischtennis spielt

Guten Tag!

Wir suchen einen Tischtennisschläger für meinen Sohn! Er wird zehn, ist Linkshänder, spielt aber Tischtennis mit Rechts....weil er meint, das er mit einem normalen Schläger mit links nicht spielen kann ....
Gibt es extra Schlägergriffe für Linkshänder?

Oder soll er weiterhin Tischtennis mit Rechts spielen? Ist das normal?
Können Sie mir einen Schläger empfehlen?

Für eine Antwort vielen Dank!
"Linkshänder der mit rechts Tischtennis spielt" vollständig lesen

Beratung für einen Tischtennisschläger, bin Anfänger

ich bin ein sagen wir mal Anfänger mit fortschrittlichem Talent und hab dennoch keine Ahnung von Tischtennisschlägern. Daher hoffe ich Sie können mir helfen.
Also ich suche einen TT-Schläger der sowohl offensiv als auch defensiv einsetzbar ist. Leider versteh ich gar nix von den Hölzern, Belägen etc.

Meine Frage für meinen Tischtennisschläger also ist folgende:

Können Sie mir ein gutes Angebot unterbreiten, welches ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat?? Wenn möglich bitte nicht über 100 € :)
"Beratung für einen Tischtennisschläger, bin Anfänger" vollständig lesen

Richtiger Schläger ?

Hallo Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen bei der Schlägerauswahl. Leider kenne ich die speziellen Namen für die Schlagvarianten nicht, aber ich hoffe ihr versteht mich trotzdem. Vor ca. 15 Jahren habe ich schon mal ziemlich intensiv gespielt und konnte schon einige Schlagvarianten. Ich habe jetzt wieder spielen angefangen und musste leider bemerken das nicht mehr viel geht, muss also wieder von vorne beginnen, bin aber kein absoluter Anfänger sondern kann einfach einige Schlagtechniken nicht mehr so wie den Topspin. Meine derzeitige Spielweise ist mit der Vorhand offensiv, versuche den Ball oft zu schmettern. Beim schmettern gebe ich dem Ball sehr oft einen Linksdrall, kann aber auch gerade schnelle Schüsse machen. Bei schnellen Bällen des Gegners auch mal mit Unterschnitt. Selten blocke ich den Ball mit der Vorhand, wenn dann nur beim Return, oder wenn der Gegner schmettert. Die Rückhand, mit der kann ich besser variieren also rechts Links und Cross spielen. Mit der Rückhand blocke ich auch sehr oft die Bälle. Mit der Rückhand versuche ich aber auch sehr oft zu schmettern, zur Zeit meistens auch erfolgreicher als mit der Vorhand. Die Schmetterbälle sind aber meistens ganz gerade geschlagen und meistens Cross, also meistens nach rechts von mir aus gesehen. Ab und zu versuche ich den Ball auch leicht zu schneiden, also mit Unterschnitt mit Linksdrall. Riesige Probleme bereitet mir zur Zeit das umschalten von Vorhand auf Rückhand und umgekehrt. Wenn ich mehrere Bälle mit der Vorhand gespielt habe und es soll die Rückhand zum Einsatz kommen hebe ich den Schläger viel zu oft gerade und der Ball geht mit der Rückhand weit ins aus. Das umschalten von Rückhand auf die Vorhand gelingt mir etwas besser. Ich denke das da der griff auch sehr wichtig ist. So das waren einige Informationen über meine Spielweise. Vielleicht könnt ihr mir ein wenig helfen bei der Schlägerwahl. Will keinen Fertigschläger haben. Bin bereit bis zu 80-90 Euro auszugeben. Danke Robert Ich will versuchen mit der Vorhand wieder den Topspin zu lernen, das ist mein Ziel für die Zukunft.
"Richtiger Schläger ?" vollständig lesen

Beratung für Tischtennisschläger zum zusammenstellen

In meiner Jugend spielte ich jahrelang aktiv, bis zum Zeitpunkt als ich mich für den Fussball entschied. Mittlerweile habe ich das 40.Lebensjahr angefangen. Durch eine Krebserkrankung kam ich wieder an den Tisch und spiele nun auch wieder aktiv in einem Verein. Da ich noch mein altes Holz Tibhar G.Böhm off. (über 20 Jahre) hatte lies ich auf die VH einen Tibhar Rapid Soft 2mm und auf die RH einen Rapid 1,8mm ziehen. Hier in Trier haben wir nur ein kleines Geschäft das in Kombi mit einem Cafe inmolviert ist. (leider) Spiele nur in der Kreisklasse und bin sehr ehrgeizig alleine schon durch die Erkrankung. In den letzten Monaten musste ich aber jedoch feststellen, dass ich nicht so zurecht komme mit dem Schläger, da mir oft die Kontrolle fehlt gerade auf der RH. Meine Spielweise die ich gerne wieder perfektionieren würde ist auf der VH eher im Angriff und liebe es Topspin zu ziehen und auf der RH eher der passive Spieler der gerne schupft. Nach langem Denken und Suchen bin ich auf Ihre Seite gestoßen und finde Sie sehr ansprechend und auch sehr kompetent. Daher habe ich mich intensiv bei Ihnen umgeschaut und einiges interessantes für mich entdeckt, jedoch bevor ich mich entscheiden kann, lege ich viel Wert auf Ihre Beratung. Meine Entscheidung fiel auf das : Holz : Stiga Allround Evolution (Artnr.201520) Zur meiner engeren Auswahl von Belägen auf dieses Holz habe ich mir folgende Artikel rausgepickt. Rückhand :??? Joola Samba , 1,8mm (Artnr.151011) Donic Quattro Soft 1,5mm (Artnr.152041) Gewo Mega Flex Control 1,3-1,5mm (Artnr. 152510) Vorhand:??? Cornilleau Pilot Style 2,00mmm (Artnr.156630) Imperial Swift (artnr. 154530) Hoffe sehr dass Sie mir eine hilfreiche Entscheidung mitteilen können und somit mir zu helfen. Der Imperial Swift interessiert mich sehr und habe vieles positives gelesen über den Belag. Wünsche Ihnen nun ein erholsames Wochenende und freue mich sehr von Ihnen eine Antwort zu erhalten.
"Beratung für Tischtennisschläger zum zusammenstellen" vollständig lesen

Suche Tischtennisschläger für meine Tocher (Defensivspielerin)

wie gerade schon am Telefon gesagt, brauchen wir einen neuen Schläger für meine Tochter, 12 3/4 Jahre alt, aktiv in der Kreisklasse. Momentan spielt sie einen Joola Team Germany Premium, Belag Teacher, mit einem konkaven Griff (Schwalbenschwanz) der 32 x 22mm am Ende und 26 x 20 am Anfang hat. Der Griff kann leicht grösser sein, aber wichtig ist die konkave Form. Sie spielt eher defensiv, aber die Beläge sollten auch Topspins unterstützen. Die Beläge dürfen auch unterschiedliche Schwammstärken haben. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns entsprechende Schläger vorstellen könnten. "Suche Tischtennisschläger für meine Tocher (Defensivspielerin)" vollständig lesen

Suche neuen Tischtennisschläger

Sehr geehrte Damen und Herren Ich, 15 Jahre alt, denke über den Kauf eines neuen Tischtennis-Schlägers nach. Nur habe ich keine Ahnung, geschweige denn den Überblick über die verschieden Beläge und Hölzer. Ich spiele nicht im Verein (werde dies in naher Zukunft auch nicht vorhaben) und dennoch bemühe ich mich, mit Hilfe eines Returnboards Speed einigermassen (so gut wie möglich) "ambitioniert" zu trainieren. Zu meinem Spielstil: Ich würde mich an der oberen Grenze des Hobbyspielers ansiedeln.

Der Tischtennisschläger sollte meinen Spielstil auf Vorhand und Rückhand unterstützen

Vorhand: Sie ist meine Angriffsseite. Mit einem schnellen Topspin versuche ich stets, den Punkt zu erzielen. Selbstverständlich ist in meinem Falle die Kontrolle über den Ball wichtig. Rückhand: Sie ist meine, gegenüber der VH-Seite defensivere Seite (Allround-Bereich), bei der mir die Kontrolle dementsprechend noch wichtiger ist. Grundsätzlich ist hier das Verhältnis Off/Def im Gleichgewicht. Falls es noch nützlich sein könnte: Bis jetzt spiele ich mit einem Donic Carbotec 50, der nicht gerade das Wahre ist und mir in der Technik wenig Platz nach oben ermöglicht.
"Suche neuen Tischtennisschläger" vollständig lesen

Empfehlung für Tischtennisholz und Beläge

Ich hab eine einjährige Tischtennispause gehabt und spiele jetzt wieder seit 2 Monaten, doch leider ist mein Tischtennisschläger arg abgenutzt und ich will mir einen neuen holen. Das Problem: Es gibt so unglaublich viele Beläge, die alle die besten neusten und tollsten sein sollen, dass man sich ohne Tipps von erfahrenden Spielern nicht helfen kann. Hab schon paar aus meinem Verein gefragt ,möchte aber möglichst viele Meinungen hören. Mein Spiel: Ich versuche bei eigenem Aufschlagspiel durch variables und schnittreiches Angabenspiel den Gegner zu einen fehlerhaften Rückschlag zu zwingen und versuche dann durch Topspins und Schüssen möglichst schnell den Punkt zu machen,wobei meine Rückhand leider lediglich dem anziehen dient und ich versuche mit der Vorhand den Punkt zu beenden. Beim Rückspiel ist der Flip so gut wie gar nicht in meinem Spiel integriert, weshalb ich mich bei kurzen Angaben auf ein passiveres Spiel beschränken muss, versuche danach möglichst schnell aus der Halbdistanz in den Angriff zu kommen. Wichtigste Schläge: Angaben und Topspin nah am Tisch oder aus der Mitteldistanz. Unter anderem wurde mir zum Nimbus Sound auf der Rückhand und Tenergy auf der Vorhand geraten, was haltet ihr davon? und was für ein Holz würdet ihr nehmen? Übrigens spiele ich "nur" in der Kreisliga,damit ihr mein Können einschätzen könnt. Welches Tischtennisholz und welche Tischtennisbeläge könnt ihr mir für Rückhand und Vorhand empfehlen?
"Empfehlung für Tischtennisholz und Beläge" vollständig lesen