Skip to content

Tischtennisturniere für Hobbyspieler

Ihr macht den Turnierkalender auf Tischtennis-pur, daher frag ich einfach mal, ob ihr uns helfen könnt.

 

Wir sind eine Truppe von 6 Leuten zwischen 20 u 60 Jahren!
 
Wir sind reine Hobby Tischtennisspieler also in keinem Verein. Würden aber gern an einem Tischtennis-Turnier teilnehmen. Darum meine Frage ob das es offfene Tischtennisturniere gibt, an denen jeder teilnehmen kann? Und wenn wie wir uns anmelden können?

 

"Tischtennisturniere für Hobbyspieler" vollständig lesen

Mitgliederrückgang im Tischtennis erstmals gestoppt

Der Deutsche Tischtennis-Sport hat im zu Ende gehenden Jahr 2015 ein deutliches Mitglieder-Plus erfahren: gegenüber dem Vorjahr 2014 und vielen Jahren davor stiegen erstmals die Mitgliederzahlen wieder an. Dabei ist die Zahl von 21.974 an mehr Mitgliedern (ca. 2 pro Verein in Deutschland) zunächst einmal beachtlich. Dennoch rangiert die (selbsternannte) populärste Freizeit- und Breitensportart Tischtennis nach wie vor nicht unter den TOP 10 der mitgliederstärksten Spitzenverbände in Deutschland.

"Mitgliederrückgang im Tischtennis erstmals gestoppt" vollständig lesen

Tischtennis Spielplan bei den Olympischen Spielen

Hier der Überblick über den Zeitplan bei den Olympischen Spielen im Tischtennis:

Donnerstag, 7. August


15 Uhr CHN: Öffentliche Auslosung der Mannschaftswettbewerbe im Hotel Park Plaza Beijing Science

Montag, 11. August (voraussichtlich)
Öffentliche Auslosung der Einzelwettbewerbe

Mittwoch, 13. August (5. Olympia-Tag, 1. Tischtennis-Wettkampftag)

10 – 13 Uhr (Ortszeit Peking, CHN) / 4 – 7 Uhr (Deutschland, GER):
Damen-Mannschaft, 1. Runde, 4 Gruppenspiele
Herren-Mannschaft, 1. Runde, 4 Gruppenspiele
(Gruppenspiele: 1-3, 2-4), 8 Tische

14.30 – 17.30 Uhr CHN / 8.30 – 11.30 Uhr GER:
Damen-Mannschaft, 1. Runde, 4 Gruppenspiele
Herren-Mannschaft, 1. Runde, 4 Gruppenspiele
(Gruppenspiele: 1-3, 2-4), 8 Tische

19.30 – 22.30 Uhr CHN / 13.30 – 16.30 Uhr GER:
Damen-Mannschaft, 2. Runde, 4 Gruppenspiele
Herren-Mannschaft, 2. Runde, 4 Gruppenspiele
(Gruppenspiele: 1-4, 2-3), 8 Tische

Donnerstag, 14. August (6. Olympia-Tag, 2. Tischtennis-Wettkampftag)

10 – 13 Uhr CHN / 4 – 7 Uhr GER:
Damen-Mannschaft, 2. Runde, 4 Gruppenspiele
Herren-Mannschaft, 2. Runde, 4 Gruppenspiele
(Gruppenspiele: 1-4, 2-3), 8 Tische

14.30 – 17.30 Uhr CHN / 8.30 – 11.30 Uhr GER:
Damen-Mannschaft, 3. Runde, 4 Gruppenspiele
Herren-Mannschaft, 3. Runde, 4 Gruppenspiele
(Gruppenspiele: 1-2, 3-4), 8 Tische

19.30 – 22.30 Uhr CHN / 13.30 – 16.30 Uhr GER:
Damen-Mannschaft, 3. Runde, 4 Gruppenspiele
Herren-Mannschaft, 3. Runde, 4 Gruppenspiele
(Gruppenspiele: 1-2, 3-4), 8 Tische

geplant im Anschluss: Auslosung der Hauptrunde im Mannschaftswettbewerb

Freitag, 15. August (7. Olympia-Tag, 3. Tischtennis-Wettkampftag)

9 – 12 Uhr CHN / 3 – 6 Uhr GER:
Damen-Mannschaft, Bronze-Play-off, 1. Runde

Herren-Mannschaft, Bronze-Play-off, 1. Runde (4 Tische)

14.30 – 17.30 Uhr CHN / 8.30 – 11.30 Uhr GER:
Damen-Mannschaft, 1. Halbfinale (1 Tisch)

19.30 – 22.30 Uhr CHN / 13.30 – 16.30 Uhr GER:
Damen-Mannschaft, 2. Halbfinale (1 Tisch)

Samstag, 16. August (8. Olympia-Tag, 4. Tischtennis-Wettkampftag)

10 – 13 Uhr CHN / 4 – 7 Uhr GER:
Damen-Mannschaft, Bronze-Play-off, 2. Runde (2 Tische)

14.30 – 17.30 Uhr CHN / 8.30 – 11.30 Uhr GER:
Herren-Mannschaft, 1. Halbfinale (1 Tisch)

19.30 – 22.30 Uhr CHN / 13.30 – 16.30 Uhr GER:
Herren-Mannschaft, 2. Halbfinale (1 Tisch)

Sonntag, 17. August (12. Olympia-Tag, 8. Tischtennis-Wettkampftag)

10 – 13 Uhr CHN / 4 – 7 Uhr GER:
Herren-Mannschaft, Bronze-Play-off, 2. Runde (2 Tische)

14.30 – 17.30 Uhr CHN / 8.30 – 11.30 Uhr GER:
Damen-Mannschaft, Spiel um Bronze (1 Tisch)

19.30 – 22.30 Uhr CHN / 13.30 – 16.30 Uhr GER:
Damen-Mannschaft, Finale
Siegerehrung im Anschluss

Montag, 18. August (13. Olympia-Tag, 9. Tischtennis-Wettkampftag)


9 – 9.45 Uhr CHN / 3 – 3.45 Uhr GER:
Damen-Einzel, Vorrunde, Spiele 1-4 (4 Tische)

9.45 – 10.30 Uhr CHN / 3.45 – 4.30 Uhr:
Damen-Einzel, Vorrunde, Spiele 5-8

10.30 – 11.15 Uhr CHN / 4.30 – 5.15 Uhr GER:
Damen-Einzel, Vorrunde, Spiele 9-12

11.15 – 12 Uhr CHN / 5.15 – 6 Uhr GER:
Damen-Einzel, Vorrunde, Spiele 13-16

12 – 12.45 Uhr CHN / 6 – 6.45 Uhr GER:
Damen-Einzel, Vorrunde, Spiele 17-20

14.30 – 17.30 Uhr CHN / 8.30 – 11.30 Uhr GER:
Herren-Mannschaft, Spiel um Bronze (1 Tisch)

19.30 – 22.30 Uhr CHN / 13.30 – 16.30 Uhr GER:
Herren-Mannschaft, Finale
Siegerehrung im Anschluss

Dienstag, 19. August (14. Olympia-Tag, 10. Tischtennis-Wettkampftag)

10 – 10.45 Uhr CHN / 4 – 4.45 Uhr GER:
Herren-Einzel, Vorrunde, Spiele 1-4 (4 Tische)

10.45 – 11.30 Uhr CHN / 4.45 – 5.30 Uhr GER:
Herren-Einzel, Vorrunde, Spiele 5-8

11.30 – 12.15 Uhr CHN / 5.30 – 6.15 Uhr GER:
Herren-Einzel, Vorrunde, Spiele 9-12

12.15 – 13 Uhr CHN / 6.15 – 7 Uhr GER:
Herren-Einzel, Vorrunde, Spiele 13-16

13 – 13.45 Uhr CHN / 7 – 7.45 Uhr GER:
Damen-Einzel, 1. Hauptrunde, Spiele 1-4

13.45 – 14.30 Uhr CHN / 7.45 – 8.30 Uhr GER:
Herren-Einzel, 1. Hauptrunde, Spiele 1-4

14.30 – 15.15 Uhr CHN / 8.30 – 9.15 Uhr:
Damen-Einzel, 1. Hauptrunde, Spiele 5-8

15.15 – 16 Uhr CHN / 9.15 – 10 Uhr GER:
Herren-Einzel, 1. Hauptrunde, Spiele 5-8

18 – 18.45 Uhr CHN / 12 – 12.45 Uhr GER:
Damen-Einzel, 1. Hauptrunde, Spiele 9-12

18.45 – 19.30 Uhr CHN / 12.45 – 13.30 Uhr GER:
Herren-Einzel, 1. Hauptrunde, Spiele 9-12

19.30 – 20.15 Uhr CHN / 13.30 – 14.15 Uhr GER:
Damen-Einzel, 1. Hauptrunde, Spiele 13-16

20.15 – 21 Uhr CHN / 14.15 – 15 Uhr GER:
Herren-Einzel, 1. Hauptrunde, Spiele 13-16

21 – 22 Uhr CHN / 15 – 16 Uhr GER:
Damen-Einzel, 2. Hauptrunde, Spiele 1-4

Mittwoch, 20. August (8. Olympia-Tag, 12. Tischtennis-Wettkampftag)

10 – 11 Uhr CHN / 4 – 5 Uhr GER:
Damen-Einzel, 2. Hauptrunde, Spiele 5-8 (4 Tische)

11 – 12 Uhr CHN / 5 – 6 Uhr GER:
Herren-Einzel, 2. Hauptrunde, Spiele 1-4

12 – 13 Uhr CHN / 6 – 7 Uhr GER:
Damen-Einzel, 2. Hauptrunde, Spiele 9-12

13 – 14 Uhr CHN / 7 – 8 Uhr GER:
Damen-Einzel, 2. Hauptrunde, Spiele 13-16

14 – 15 Uhr CHN / 8 – 9 Uhr GER:
Herren-Einzel, 2. Hauptrunde, Spiele 5-8

15 – 16 Uhr CHN / 9 – 10 Uhr GER:
Damen-Einzel, 3. Hauptrunde, Spiele 1-4

18 – 19 Uhr CHN / 12 – 13 Uhr GER:
Damen-Einzel, 3. Hauptrunde, Spiele 5-8

19 – 20 Uhr CHN / 13 – 16 Uhr GER:
Herren-Einzel, 2. Hauptrunde, Spiele 9-12

20 – 21 Uhr CHN / 14 – 15 Uhr GER:
Damen-Einzel, 3. Hauptrunde, Spiele 9-12

21 – 22 Uhr CHN / 15 – 16 Uhr GER:
Damen-Einzel, 3. Hauptrunde, Spiele 13-16

22 – 23 Uhr CHN / 16 – 17 Uhr GER:
Herren-Einzel, 2. Hauptrunde, Spiele 13-16

Donnerstag, 21. August (13. Olympia-Tag, 9. Tischtennis-Wettkampftag)

10 – 11 Uhr CHN / 4 – 5 Uhr GER:
Damen-Einzel, 4. Hauptrunde, Spiele 1-4 (4 Tische)

11 – 12 Uhr CHN / 5 – 6 Uhr GER:
Damen-Einzel, 4. Hauptrunde, Spiele 5-8
 

12 – 13 Uhr CHN / 6 – 7 Uhr GER:
Herren-Einzel, 3. Hauptrunde, Spiele 1-4

13 – 14 Uhr CHN / 7 – 8 Uhr GER:
Herren-Einzel, 3. Hauptrunde, Spiele 5-8

14 – 15 Uhr CHN / 8 – 9 Uhr GER:
Herren-Einzel, 3. Hauptrunde, Spiele 9-12

15 – 16 Uhr CHN / 9 – 10 Uhr GER:
Herren-Einzel, 3. Hauptrunde, Spiele 13-16

18 – 19 Uhr CHN / 12 – 13 Uhr GER:
Damen-Einzel, Viertelfinale, Spiele 1+2 (2 Tische)

19 – 20 Uhr CHN / 13 – 16 Uhr GER:
Damen-Einzel, Viertelfinale, Spiele 3+4 (2 Tische)

20 – 21 Uhr CHN / 14 – 15 Uhr GER:
Herren-Einzel, 4. Hauptrunde, Spiele 1-4 (4 Tische)

21 – 22 Uhr CHN / 15 – 16 Uhr GER:
Herren-Einzel, 4. Hauptrunde, Spiele 5-8 (4 Tische)

Freitag, 22. August (14. Olympia-Tag, 10. Tischtennis-Wettkampftag)

10 – 11 Uhr CHN / 4 – 5 Uhr GER:
Damen-Einzel, Halbfinale, 1. Spiel (1 Tisch)

11 – 12 Uhr CHN / 5 – 6 Uhr GER:
Damen-Einzel, Halbfinale, 2. Spiel

13.30 – 14.30 Uhr CHN / 7.30 – 8.30 Uhr GER:
Herren-Einzel, Viertelfinale, 1. Spiel

14.30 – 15.30 Uhr CHN / 8.30 – 9.30 Uhr GER:
Herren-Einzel, Viertelfinale, 2. Spiel

15.30 – 16.30 Uhr CHN / 9.30 – 10.30 Uhr GER:
Herren-Einzel, Viertelfinale, 3. Spiel

16.30 – 17.30 Uhr CHN / 8.30 – 11.30 Uhr GER:
Herren-Einzel, Viertelfinale, 4. Spiel

19.30 – 20.30 Uhr CHN / 13.30 – 14.30 Uhr GER:
Damen-Einzel, Spiel um Bronze


20.30 – 21.30 Uhr CHN / 14.30 – 15.30 Uhr GER:
Damen-Einzel, Finale

Siegerehrung im Anschluss

Samstag, 23. August (15. Olympia-Tag, 11. Tischtennis-Wettkampftag)

10 – 11 Uhr CHN / 4 – 5 Uhr GER:
Herren-Einzel, Halbfinale, 1. Spiel (1 Tisch)

11 – 12 Uhr CHN / 5 – 6 Uhr GER:
Herren-Einzel, Halbfinale, 2. Spiel

19.30 – 20.30 Uhr CHN / 13.30 – 14.30 Uhr GER:
Herren-Einzel, Spiel um Bronze

20.30 – 21.30 Uhr CHN / 14.30 – 15.30 Uhr GER:
Herren-Einzel, Finale

Siegerehrung im Anschluss

Tischtennis in China

Wer sagt's denn. Gute Berichte über Tischtennis können bei den Offentlich-Rechtlichen doch geschrieben werden. Ich habe gerade einen sehr interessanten und lesenswerten Bericht auf der Sportseite der ARD gelesen. Dort stehen Dinge von den ich vorher nichts wußte. Tischtennis heißt Ping-Pang in China und Mao hat mit 350000 Startern das größte Tischtennisturnier aller Zeiten organisiert. Denn ganzen Artikel kannst Du hier lesen: "Ping Pang faszinierte schon Mao" von Markus Wessel

Ist Tischtennis ein Gesundheitssport

Aus gegebenen Anlaß möchte ich zu dem Thema Tischtennis als Gesundheitssport ein paar Zeilen schreiben.

Ich sah mich mal wieder dem altbekannten Vorurteil konfrontiert, daß ich als Tischtennisspieler keinen Sport betreibe.

Tischtennis ist ein vielschichtiger Sport und kann auf sehr unterschiedlichem Level ausgeübt werden. Das ist sicher eines der Probleme, was in der Nachvollziehbarkeit bei Außenstehenden besteht. "Ping Pong" hat jeder schon mal gespielt und dies ist in etwa so anstrengend wie Minigolf. Beim Fußball oder Radfahren kann aber auch jeder Laie nachvollzehen, daß die Sportarten anstrengend sein können.

Ernsthaftes Tischtennis fördert eine Reihe von wichtigen körperlichen Abläufen:

  • Herz-Kreislauftraining: Es werden durchschnittliche Herzfrequenzen zwischen 130 und 150 Schlägen pro Minute erreicht, was bei einem Belastungsumfang zwischen 30 und 45 Minuten entsprechende Trainingsreize setzt.
  • Schnellkraft und Schnellkraftausdauer
  • Aktions- und Reaktionsschnelligkeit
  • koordinative Eigenschaften
  • psychischen Eigenschaften
  • allgemeine Kräftigung und Muskelbau

Aufgrund der vielen positiven Auswirkungen war Tischtennis die erste Sportart die vom DSB das Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ erhielt, und somit als Gesundheitssportart anerkannt ist.

Darüber hinaus ist Tischtennis eine "Lifetime" Sportart, die auch mit geringerer Belastung ausgeübt werden kann.

Mir geht auf jeden Fall so, daß ich mich einmal die Woche beim Tischtennis auspowern muß, das wird auch nicht durch Radfahren oder anderes ersetzt. Und wenn ich längere Zeit nicht beim Training war, sagt mir mein Muskelkater am nächsten Tag, daß ich was getan habe.

Und das Bier nach dem Training soll ganz besonders Vitaminreich sein..

Ratgeber-Plattform für Tischtennis

www.sportlerfrage.net ist eine Ratgeber-Plattform für alle aktiven Sportler. Unter anderem auch zum Thema Tischtennis werden interessante Fragen rund um den kleinen Celluloid-Ball mit hilfreichem Sportwissen, Tipps und Erfahrungen von aktiven Sportlern beantwortet. Egal ob Fragen zu Ausrüstung, Regeln, Taktik, Training oder Technik, die Tischtennis-Community hilft gerne weiter. Ideal für alle aktiven Sportler die Fragen zu ihrer Sportart haben, und anderen Sportlern mit ihrem Wissen weiterhelfen wollen.

Tischtennis Souvenir

Egal ob Bierdeckel, Briefmarken, Schlüpfer von Freundinnen, der Mensch ist grundsätzlich ein Sammler und Jäger.

So ist es natürlich nicht verwunderlich, auch im Tischtennis auf diverse Sammelleidenschaften zu stoßen.

Mit der Seite http://www.tt-souvenir.de hat Frank Jäger begonnen seine umfangreiche Sammlung von Tischtennis Souvenirs ins Netz zu stellen. Die große Auswahl an Autogrammkarten ist bereits veröffentlicht. Weitere Rubriken sind Anstecknadeln, Wimpel und Bälle.

Schön zu stöbern, sicher mal eine Web-Reise wert.

http://www.tt-souvenir.de

 

Werner Schlager Academy WSA startet 2009

Werner SchlagerDer Österreichische Tischtennisweltmeister von 2003 ist nicht nur z.Z. in bestechender Form, sondern widmet sich neben dem aktiven Tischtennis Sport der Entstehung der Werner Schlager Academy.

Schlager hat nicht nur seinen Namen "gegeben" sondern ist in die gesamte Planung und Entwicklung involviert.

Die ITTF hat die WSA bereits als Welttrainingszentrum ernannt, Schlager möchte aber neben dem Spitzensport, ausdrücklich auch ein Trainingszentrum für den Breitensport mit 5-10 Trainern schaffen.

Da wünsch ich ihm einfach gutes Gelingen