Skip to content

Tischtennisbelag reparieren

auf der Suche nach einer Anleitung, wie man einen defekten Tischtennisschlägerbelag repariert, bin ich auf Ihre Seite mit Shop für entsprechendes Zubehör gekommen. Bei meinem Schildkröt-Schläger löst sich stellenweise der rote Noppen-nach-innen-Belag von der gelben Schwammunterlage ab. Da ich mit dem Spielen gerade anfange und dies mein erster Schläger ist, wüsste ich gern, ob und mit welchem Kleber dieser Defekt repariert werden kann. Da im Falle einer möglichen Reparatur auch ein neues Kantenband erforderlich sein wird, interessiert mich noch, ob das Kantenband nur das Holz und die gelben Schwammunterlagen beider Seiten abdecken sollte (10 mm) oder auch die Noppen nach innen Beläge (schwarz und rot) bis zum Rand (12 mm).
Wenn sich das Obergummi vom Schwamm löst, ist mir keine Methode zu Reparatur des Tischtennisbelages bekannt. Im Wettkampfbereich wird dann der Tischtennisbelag ausgetauscht. Für den Hobbybereich kann man sicher mit Allzweckklebern experimentieren. Der Belag Kleber ist dafür nicht geeignet. Welches Kantenband man wählt, hängt mit den persönlichen Vorlieben zusammen. Das Kantenband soll a) die Holzkante schützen und b) den Belag zusätzlich etwas fixieren. Es bringt keinen zusätzlichen Effekt, wenn das Kantenband den kompletten Tischtennisbelag abdeckt.
  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Pavatar, Twitter, Identica, Gravatar, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!