Skip to content

Beratung für einen Tischtennisschläger, bin Anfänger

ich bin ein sagen wir mal Anfänger mit fortschrittlichem Talent und hab dennoch keine Ahnung von Tischtennisschlägern. Daher hoffe ich Sie können mir helfen.
Also ich suche einen TT-Schläger der sowohl offensiv als auch defensiv einsetzbar ist. Leider versteh ich gar nix von den Hölzern, Belägen etc.

Meine Frage für meinen Tischtennisschläger also ist folgende:

Können Sie mir ein gutes Angebot unterbreiten, welches ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat?? Wenn möglich bitte nicht über 100 € :)
"Beratung für einen Tischtennisschläger, bin Anfänger" vollständig lesen

Welche Tischtennisbeläge - bin Topspinspieler?

Sehr geehrter Thies

Ich habe mich schon mal bei Ihnen beraten lassen. Dort schlugen Sie mir auf VH Joola Mombo C zu spielen und auf RH Cornilleau Pilot Control. Dazu ALL+-Off- -Holz.
Ich habe mich dann für das Hinotek ALL+ entschieden in Verbindung mit PIlot Comfort auf RH, auf Vorhand jedoch Xiom Vega Elite. War von Anhieb sehr zufrieden.

Nach eifrigem Trainieren bin ich nun auf der Suche nach besserem Material, d.h. besseren Belägen:
Der Vega ist mir vor allem zu langsam geworden.

Ich wünsche mir einen VH-Belag, der meine recht agressiven Topspins unterstützt, von der Härte ab 40. Gedacht habe ich dabei an Target 42.5, Nittaku Flyatt, Sigma Europe, Pulse Racer. Wichtig ist mir dabei, dass der Belag mit seinen guten Spieleigenschaften immer noch eine anprechende Kontrolle vermittelt.
Auf RH ist mir der Control zu wenig spinfreudig, das Tempo ist gut. Vielleicht etwas aus dem Hause DHS (Memo 2, Dipper 3 ...) oder Joola Rhyzm 375/425? Danke für Ihre Antwort.
"Welche Tischtennisbeläge - bin Topspinspieler?" vollständig lesen

Welche Tischtennis-Belagkombination für Dame die Konter / Block spielt?

Hallo, ich bin mal wieder auf der Suche nach den passenden Belägen.

Zur Zeit spiele ich auf der Vorhand einen Joola energy x-soft 2,0mm .
Hiermit bin ich im Großen und Ganze eigentlich zufrieden, aber noch nicht vorbehaltlos glücklich.

Auf der Rückhand einen Nittaku High super drive 2,0. Gibt es ja nun nicht mehr. Hier fand ich die Schnittvariationen ganz gut,

Ich würde mich als Allroundspielerin sehen, wobei meine Stärken sicher eher im Konter- + Blockspiel- auch Schuss liegt, demnach ist Kontrolle sicher das A + O. Gutes Schnittverhalten ist mir auch wichtig.
Topspinspiel ist nicht so mein Ding. Wenn nötig, zum Beispiel gegen Defensivspielerinnen, ja.
Bin aber eher jemand der die Spieleröffnung nicht mit Topspin sondern mit schnellem Schnitt sucht. Trotzdem sollte auch das Topspin spielen funktionieren.

Meine starke Seite ist die Rückhand.

Jetzt sind mit die Beläge Gewo Flex Controll (vielleicht für die Vorhand) und der Gewo Nano S / Control ( für die Rückhand ins Auge gesprungen)

Vielleicht könnt ihr mir aber noch eine andere Empfehlung aussprechen.
Holz Gewo Power System 4.5

Spiele Hessenliga Damen
"Welche Tischtennis-Belagkombination für Dame die Konter / Block spielt?" vollständig lesen

Wiedereinstieg im TT-Bereich mit Stiga Holz Hybrid Wood

Hallo,

ich würde erstmal gerne etwas sehr positives loswerden: ich freue mich sehr darüber dass es diese Seite hier gibt und auch wirklich auf alle Fragen bestmöglich geantwortet wird. Diese Seite ist ein wahrer Segen für jeden eingefleischten TT-Spieler, wie ich zum Beispiel einer bin.

Nun zu meinem eigentlichen Anliegen:

Ich habe seit meiner Jugend stets im Verein Tischtennis gespielt und dies sehr erfolgreich. Nun musste ich eine dreijährige Pause, wegen meines Berufes einlegen, was mich natürlich ein bisschen zurückgeworfen hat.

Ich habe Jahrelang das Andro Championship Holz mit den Belägen Butterfly Bryce (VH) und Andro Rocket (RH) erfolgreich gespielt. Nun bin ich wieder eingestiegen und das gleich mit einem komplett neuen zusammengestellten SchlÄger, was ich etwas bereue, da ich davon ausging, dass ich immer noch so drauf bin wie einst, nämlich ein ALL+ Spieler zum aggressiven Drang in den OFF- Bereich. Daher stellte ich mir ein neuen Schläger her. Stiga Hybrid Wood mit dem Belag Nittaku Magic Carbon auf VH und RH. Leider musste ich nun feststellen, dass mir die Bälle enorm wegspringen, zwar oft auf die Platte kommen, aber nicht sehr zu kontrollieren sind. Soviele ich Cross und Top-bzw. Sidespin, klappt es meist, will ich aber blocken oder defensiv spielen (was nicht oft vorkommt) springen sie mir weg. Könnt ihr mir daher vielleicht eine optimale Belagzusammenstellung für dieses schnelle Holz empfehlen? wie gesagt bin nen ALL+ Spieler (und hoffe immer noch dass ich es bin) und habe vorher Andro Championship gespielt und dies hat einwandfrei funktioniert, nur glaube ich einfach nicht dass es nur allein an diesem Holz liegt, ich glaube eher an die Zusammenstellung.

Über eine hilfreiche und schnelle Antwort wäre ich jeden einzelnen sehr dankbar. Bis dahin spielt alle fleißig damit dieser tolle enthusiastische Sport erhalten bleibt. Es ist ja schrecklich wenn man liest um wie viel Mitglieder es in diesem Bereich derzeit zurückgeht.

Es grüsst euch Alberto
"Wiedereinstieg im TT-Bereich mit Stiga Holz Hybrid Wood" vollständig lesen

Mit welchen Tischtennisbelägen wird mein Spiel schneller?

Sehr geehrter Thies

Ich habe mich schon mal bei Ihnen beraten lassen. Dort schlugen Sie mir auf VH Joola Mombo C zu spielen und auf RH Cornilleau Pilot Control. Dazu ALL+-Off- -Holz. Ich habe mich dann für das Cornilleau Hinotek ALL+ entschieden in Verbindung mit Pilot Control auf RH, auf Vorhand jedoch Xiom Vega Elite. War von Anhieb sehr zufrieden.

Nach eifrigem Trainieren bin ich nun auf der Suche nach besserem Material, d.h. besseren Belägen:

Der Vega ist mir vor allem zu langsam geworden. Ich wünsche mir einen VH-Belag, der meine recht aggressiven Topspins unterstützt, von der Härte ab 40. Gedacht habe ich dabei an Cornilleau Target 42.5, Nittaku Flyatt, Sigma Europe, Pulse Racer. Wichtig ist mir dabei, dass der Belag mit seinen guten Spieleigenschaften immer noch eine ansprechende Kontrolle vermittelt.

Auf RH ist mir der Control zu wenig spinfreudig, das Tempo ist gut. Vielleicht etwas aus dem Hause DHS (Memo 2, Dipper 3 ...) oder Joola Rhyzm 375/425? Danke für Ihre Antwort.
"Mit welchen Tischtennisbelägen wird mein Spiel schneller?" vollständig lesen

Schildkröt

Hallo zusammen im Tischtennis-Blog, ich bin aus dem Bereich Werbung und will für ein Projekt TT-Theorie und die Geschichte des Tischtennis recherchieren. Besonders interessiert mich die eheml. Marke Schildkröt vor dem Zusammenschluss mit DONIC im Jahre1992. Vielleicht können mir Anhänger der Schildkröt-Fangemeinde weiterhelfen. Wann genau verlor Schildkröt den Markt des Vereins- und Profi-Sports? War Schildkröt noch in den 60er, 70er, 80er Jahren eine beliebte Marke bei den Vereinen und beim Wettkampf? Hat Schildkröt Wettkampfspieler gesponsort? Heute unter der Firma MTS hat es DONIC-Schildkröt einzig auf den Markt der Freiziet-und Hobby-Spieler abgesehen. Wann kam die Kehrtwende vom Profi- zum Amateur-Sport? Ich würde mich sehr über Erfahrungen der aktiven, oder eheml. aktiven TT-Gemeinde freuen.
"Schildkröt" vollständig lesen

Richtiger Schläger ?

Hallo Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen bei der Schlägerauswahl. Leider kenne ich die speziellen Namen für die Schlagvarianten nicht, aber ich hoffe ihr versteht mich trotzdem. Vor ca. 15 Jahren habe ich schon mal ziemlich intensiv gespielt und konnte schon einige Schlagvarianten. Ich habe jetzt wieder spielen angefangen und musste leider bemerken das nicht mehr viel geht, muss also wieder von vorne beginnen, bin aber kein absoluter Anfänger sondern kann einfach einige Schlagtechniken nicht mehr so wie den Topspin. Meine derzeitige Spielweise ist mit der Vorhand offensiv, versuche den Ball oft zu schmettern. Beim schmettern gebe ich dem Ball sehr oft einen Linksdrall, kann aber auch gerade schnelle Schüsse machen. Bei schnellen Bällen des Gegners auch mal mit Unterschnitt. Selten blocke ich den Ball mit der Vorhand, wenn dann nur beim Return, oder wenn der Gegner schmettert. Die Rückhand, mit der kann ich besser variieren also rechts Links und Cross spielen. Mit der Rückhand blocke ich auch sehr oft die Bälle. Mit der Rückhand versuche ich aber auch sehr oft zu schmettern, zur Zeit meistens auch erfolgreicher als mit der Vorhand. Die Schmetterbälle sind aber meistens ganz gerade geschlagen und meistens Cross, also meistens nach rechts von mir aus gesehen. Ab und zu versuche ich den Ball auch leicht zu schneiden, also mit Unterschnitt mit Linksdrall. Riesige Probleme bereitet mir zur Zeit das umschalten von Vorhand auf Rückhand und umgekehrt. Wenn ich mehrere Bälle mit der Vorhand gespielt habe und es soll die Rückhand zum Einsatz kommen hebe ich den Schläger viel zu oft gerade und der Ball geht mit der Rückhand weit ins aus. Das umschalten von Rückhand auf die Vorhand gelingt mir etwas besser. Ich denke das da der griff auch sehr wichtig ist. So das waren einige Informationen über meine Spielweise. Vielleicht könnt ihr mir ein wenig helfen bei der Schlägerwahl. Will keinen Fertigschläger haben. Bin bereit bis zu 80-90 Euro auszugeben. Danke Robert Ich will versuchen mit der Vorhand wieder den Topspin zu lernen, das ist mein Ziel für die Zukunft.
"Richtiger Schläger ?" vollständig lesen

Beratung für Tischtennisschläger zum zusammenstellen

In meiner Jugend spielte ich jahrelang aktiv, bis zum Zeitpunkt als ich mich für den Fussball entschied. Mittlerweile habe ich das 40.Lebensjahr angefangen. Durch eine Krebserkrankung kam ich wieder an den Tisch und spiele nun auch wieder aktiv in einem Verein. Da ich noch mein altes Holz Tibhar G.Böhm off. (über 20 Jahre) hatte lies ich auf die VH einen Tibhar Rapid Soft 2mm und auf die RH einen Rapid 1,8mm ziehen. Hier in Trier haben wir nur ein kleines Geschäft das in Kombi mit einem Cafe inmolviert ist. (leider) Spiele nur in der Kreisklasse und bin sehr ehrgeizig alleine schon durch die Erkrankung. In den letzten Monaten musste ich aber jedoch feststellen, dass ich nicht so zurecht komme mit dem Schläger, da mir oft die Kontrolle fehlt gerade auf der RH. Meine Spielweise die ich gerne wieder perfektionieren würde ist auf der VH eher im Angriff und liebe es Topspin zu ziehen und auf der RH eher der passive Spieler der gerne schupft. Nach langem Denken und Suchen bin ich auf Ihre Seite gestoßen und finde Sie sehr ansprechend und auch sehr kompetent. Daher habe ich mich intensiv bei Ihnen umgeschaut und einiges interessantes für mich entdeckt, jedoch bevor ich mich entscheiden kann, lege ich viel Wert auf Ihre Beratung. Meine Entscheidung fiel auf das : Holz : Stiga Allround Evolution (Artnr.201520) Zur meiner engeren Auswahl von Belägen auf dieses Holz habe ich mir folgende Artikel rausgepickt. Rückhand :??? Joola Samba , 1,8mm (Artnr.151011) Donic Quattro Soft 1,5mm (Artnr.152041) Gewo Mega Flex Control 1,3-1,5mm (Artnr. 152510) Vorhand:??? Cornilleau Pilot Style 2,00mmm (Artnr.156630) Imperial Swift (artnr. 154530) Hoffe sehr dass Sie mir eine hilfreiche Entscheidung mitteilen können und somit mir zu helfen. Der Imperial Swift interessiert mich sehr und habe vieles positives gelesen über den Belag. Wünsche Ihnen nun ein erholsames Wochenende und freue mich sehr von Ihnen eine Antwort zu erhalten.
"Beratung für Tischtennisschläger zum zusammenstellen" vollständig lesen

Suche Tischtennisschläger für meine Tocher (Defensivspielerin)

wie gerade schon am Telefon gesagt, brauchen wir einen neuen Schläger für meine Tochter, 12 3/4 Jahre alt, aktiv in der Kreisklasse. Momentan spielt sie einen Joola Team Germany Premium, Belag Teacher, mit einem konkaven Griff (Schwalbenschwanz) der 32 x 22mm am Ende und 26 x 20 am Anfang hat. Der Griff kann leicht grösser sein, aber wichtig ist die konkave Form. Sie spielt eher defensiv, aber die Beläge sollten auch Topspins unterstützen. Die Beläge dürfen auch unterschiedliche Schwammstärken haben. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns entsprechende Schläger vorstellen könnten. "Suche Tischtennisschläger für meine Tocher (Defensivspielerin)" vollständig lesen